138: AUGUSTINUS, A.,

(Opera). 11 in 8 Bdn. Paris, Muguet, 1679-1700. Fol. (ca. 44 x 30 cm). Mit gestoch. Portr., 12 Titelvign. in Holzschnitt, 12 figürlichen gestoch. Kopfvign. und 12 gestoch. Initialen. Restauriertes Ldr. d. Zt. mit Rsch. und Rvg. (167)
Schätzpreis: 4.400,- €


Erster Druck der ersten Ausgabe. – Graesse I, 253. Ebert 1361. Brunet I, 557. – Die geschätzte kritische Ausgabe der Mauriner. – "La publication des oeuvres de saint Augustin a donné lieu à une polémique assez vive entre les Jésuites et les religieux de la congrégation de Saint-Maur" (Brunet). – Wie bei der vorhergehenden Losnummer hat das Vorwort in Band I nur fünf Zeilen auf der ersten Seite; dies ist das Kennzeichen des ersten Drucks der ersten Ausgabe. – Vorgebunden in Bd. I: DECRETUM SACRAE CONGREGATIONIS CARDINALIUM S. R. E. INQUISITORUM (Kopftitel). Rom, Apostolische Kammer, 1700. Fol. Mit Wappen in Holzschnitt. 1 Bl. – Mit lateinisch-französischem Paralleltext. – Verbot einiger Streitschriften gegen den Erzbischof von Paris und die Augustinus-Ausgabe der Mauriner. – Die Titel mit verschiedenen Besitzvermerken von alter Hand, etw. fleckig, leicht gebräunt.

DAZU: I. APPENDIX AUGUSTINIANA. Antwerpen, Mortier, 1703. Fol. Mit gestoch. Kopfvign. 4 Bl., 622 S., 5 Bl. Restauriertes Ldr. d. Zt. mit Rsch. und Rvg. – Fliegender Vorsatz mit Besitzvermerk, die letzte Lage vom Block gelöst, minimal fleckig.

II. AUGUSTINUS, A., Operum supplementum. 4 Tle. in 1 Bd. Paris, Parent-Desbarres, 1836-39. Fol. Mod. Hldr. mit Rsch. und Rvg. im Stil des 18. Jhdts. – Leicht fleckig, etw. gebräunt. – Vollständige erste Maurinerausgabe mit allen Supplementen.