1355: DEUTSCHLAND – MÜNCHEN – LUDWIG I. –

Zwölf Photographien von J. Albert nach W. von Kaulbach, bei Piloty & Loehle in München, um 1855. Ca. 19 x 17 bis ca. 18 x 40 cm (Blattgr.: ca. 52 x 66,5 cm). – Auf Orig.-Trägerkarton mit Blindstempel des Verlages mont. (leicht fleckig und gebräunt). (102)
Schätzpreis: 150,- €
Nachverkaufspreis: 75,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Wohl aus einem Mappenwerk. – Photographien nach Gemälden von Wilhelm von Kaulbach, den Vorlagen für den Freskenzyklus an den Außenwänden der Neuen Pinakothek in München, der 1850 bis 1854 von Friedrich Christoph Nilson in Freskotechnik ausgeführt wurde; vorhanden sind unter anderem die Szene der Huldigung von König Ludwig I. als Förderer der Künste und das Porträt des Königs als Hubertusritter. – Leichte Alters – und Gebrauchsspuren. – Aus der Sammlung Strähuber.