1353: ÖSTERREICH – LABORDE, A. DE,

Voyage pittoresque en Autriche. Bd. I (von 3). Paris, Didot, 1821. Imp.-Fol. Mit kolor. gestoch. Titelvign., 6 (5 kolor.) Textkupfern, 18 kolor. Kupfern auf 10 Tafeln und doppelblattgr. Kupferstichkarte. 2 Bl., IV, 218 S., 1 Bl. Hldr. d. Zt. mit Rtit. (Gelenke angeplatzt, Kanten stark beschabt und bestoßen). (145)
Schätzpreis: 600,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 700,- €


Luxusausgabe mit kolorierten Aquatinten. – Erste Ausgabe. – Vicaire V, 752. Nebehay/Wagner 348. – Prachtvolles Ansichtenwerk mit dekorativen Aquatinta-Tafeln, meist gestochen von Piringer sowie von Gross, Schwartz, E. Lingée und J. G. Mansfield. Mit Ansichten der Schlösser und Burgen Aggstein, Dürnstein, Klaus, Scharnstein und Wildberg, ferner dem Trauner See sowie Darstellungen von Volksszenen und Trachten. – Breitrandiges Exemplar. – Gering gebräunt, vereinzelt wasserrandig und etw. fleckig.