1322: MOZART, W. A.,

Sei quartetti per due violini, viola, e violoncello. Composti e dedicati al Signor Giuseppe Haydn ... Dal suo amico W. A. Mozart. Opera X. 4 Stimmhefte. Wien, Artaria, o. J. (Plattennr. 59; 1785). 4º. Mit 2 wdh. (statt 4) Titeln (in der Paginierung), Widmung und 45; 43; 33; 28 S. Notentext (alles gestochen). Pp. d. Zt. (ein Deckel fehlt, stärker lädiert). (3)
Schätzpreis: 600,- €
Ergebnis: 11.000,- €


Mozarts Haydn-Quartette in der Erstausgabe. – RISM A/I, M 6110 (und Nachtrag MM 6110). Köchel 387, 421 (417b), 458, 428 (421b), 464 und 465. Haberkamp 182-184. – Mozarts sechs Streichquartette Nr. 14-19, die sogenannten "Haydn-Quartette", Joseph Haydn zugeeignet und von diesem mit dem bekannten Satz gegenüber Mozarts Vater Leopold geadelt: "Ich sage ihnen vor Gott, als ein ehrlicher Mann, ihr Sohn ist der größte Komponist, den ich von Person und dem Namen nach kenne: Er hat Geschmack, und über das die größte Kompositionswissenschaft." Das Stimmheft der ersten Violine enthält die berühmte ganzseitige Widmung, datiert Wien, erster September 1785 "Al mio caro amico Haydn", auf der ersten Seite vor dem Beginn des Notentextes. Mozart selbst bezeichnete die Quartette, die zu seinen kammermusikalischen Hauptwerken zählen, als "Frucht einer langen und mühevollen Anstrengung". – Es fehlen die gestochenen Titel zur ersten Violin- sowie zur Violastimme, also die beiden Titel auf separaten Blättern, während die beiden anderen Titel auf die Vorderseite des Notentextes gedruckt wurden und hier somit vorhanden sind. – Bindung tls. ein wenig gelockert, vereinzelt kleine Randläsuren und etw. knapp beschnitten; durchgehend etw. fingerfl. an Rändern und Ecken.

Beiliegen die Violoncellostimme des dritten bis sechsten der "Haydn-Quartette" in der Ausgabe von 1802, erschienen bei Hoffmeister in Wien und Leipzig, Heft 3, Plattennummer 85 (RISM A/I, M 6133), sowie ein Fragment der Violinstimme und die komplette Violoncellostimme der bei André in Offenbach erschienenen Stimmen-Erstausgabe von Mozarts drei "Preußischen Quartetten" (Köchel 575, 589 und 590; RISM A/I, M 6174 und MM 6174), seinen letzten Werken dieser Gattung.