1320: SÄCHSISCHE SCHWEIZ – ALBINA.

Ein Taschenbuch für Wanderer in der sächsischen Schweiz. Pirna, Diller, und Dresden, Arnold, 1825. 12º. Mit 16 Kupfertafeln, 6 gefalt. Radierungen von L. Richter und gefalt. lithogr. Karte. IV, 185 S., 1 Bl. Hldr. d. Zt. mit Rtit. (Kapitale beschäd., berieben und bestoßen). (130)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 150,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Erste Auflage. – Köhring 7. Rümann 1877. Hoff/Budde 5-8 und 138-141 (weist die Blätter Albert Ludwig Richter zu, obwohl 5 Tafeln die Signatur seines Bruders Willibald tragen; die Blätter seien für ihn aber "zu leicht und zu frei gezeichnet"). Lanckoronska/Rümann 149: "Hier steht auch sozusagen die künstlerische Wiege unseres Ludwig Richter, dessen früheste Zeichnungen Beiträge zu Albina waren … Er bringt landschaftliche Ansichten in zarten Umrißlinien, in die er seine kleinen Figürchen einsetzt." – Die Karte mit größerem Einriß, gebräunt und etw. fleckig. – Mod. Exlibris.