1314: BAYERN – SCHULWESEN – SAMMELBAND

13 Schriften zum Schulwesen in Bayern und 4 Vorlesungsverzeichnisse der Ludwig-Maximilians-Universität zu Landshut. 1803-16. 4º. Zus. ca. 200 Bl. Pp. d. Zt. (gering beschabt). (28)
Schätzpreis: 500,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Enthalten in der Reihenfolge der Bindung: I. JAHRESBERICHT von der Königlichen Studien-Anstalt zu Augsburg. Augsburg, Brinhaußer, 1812.

II. JAHRES-BERICHT von der königlichen Studien-Anstalt zu Straubing im Unterdonau-Kreise. Straubing, Lerno, 1812.

III. JAHRES-BERICHT von der königlichen Studien-Anstalt zu Straubing im Unterdonau-Kreise. Ebda. 1813.

IV. JAHRES-BERICHT von der königlichen Studien-Anstalt zu Straubing im Unter-Donau-Kreise. Ebda. 1816.

V. WEICHSELBAUMER, M., Ueber die Fortschritte der männlichen Feyertags-Schule. München, Hübschmann, 1807.

VI. HOLLAND, B., Jahres-Bericht über das Königlich-Baierische männliche Erziehungs-Institut zu München. (München), Königlicher Central-Schulbücher-Vlg., 1812.

VII. VERZEICHNISS der sämtlichen Schülerinnen der höhern Töchterschule zu Ansbach. Ansbach 1812.

VIII. WEINZIERL, C., Kurze Anrede an die Knaben und Mädchen der obern Stadtpfarrschule, beim feyerlichen Kindergottesdienste den 27ten May 1810. Regensburg, Rotermundt, 1810.

IX. VERZEICHNISS aller Elementar- und Feyertagsschüler, in Neuburg an der Donau. Neuburg, Grießmair, 1808.

X. WEICHSELBAUMER, M., Skizze der ersten Dekade der männlich-bürgerlichen Feyertags-Schule für Handwerksgesellen und Jungen, vom Jahre 1793 bis 1803. München, Zängl, 1803.

XI. DERS., Entwurf über die Einrichtung der Feiertagsschule bey der öffentlichen Lehranstalt für künftige Bürger und Schullehrer. Ebda. 1804.

XII. VERZEICHNISS aller Schüler und Schülerinnen, welche die Volks-Schulen der königlich-baierischen Kreishauptstadt Salzburg und ihrer Vorstädte, und die mit denselben verbundenen Bildungs-Anstalten besucht haben. Salzburg, Zaunrith, 1812.

XIII. VERZEICHNISS aller Schüler und Schülerinnen, welche die Volks-Schulen der königlich-baierischen Kreishauptstadt Salzburg und ihrer Vorstädte, und die mit denselben verbundenen Bildungs-Anstalten besucht haben. Ebda. 1813.

Am Ende eingebunden sind Vorlesungsverzeichnisse der Ludwig-Maximilians-Universität zu Landshut aus den Sommersemestern 1813, 1814 und 1815 sowie aus dem Wintersemester 1814/15. – Minimale Altersspuren. – Mit meist intakten Blattweisern.