131: LERNET-HOLENIA, A.,

Schriftsteller (1897-1976). Drei Briefe (davon 2 eigenhändig, einer maschinenschriftlich) mit zus. 4 Seiten. Dat. Sankt Wolfgang (2) und Wien, 21. 7. 1967, 15. 10. 1969 und 3. 11. 1972. 8º (2) und Fol. (139)
Schätzpreis: 200,- €
regelbesteuert 19% MwSt.
Ergebnis: 240,- €


Alexander Lernet-Holenia wurde 1969 zum Präsidenten des Österreichischen P.E.N.-Clubs gewählt. Aus Protest gegen die Verleihung des Literaturnobelpreises 1972 an Heinrich Böll legte er sein Amt nieder. – An den Schriftsteller und Dramaturgen Eckart von Naso (1888-1976) schreibt er am 15. 10. 1969: "Schuld an der Absage in Stuttgart war übrigens gewiß nicht die schwäbische Ambiance, sondern der untalentierte Blödian von österreichischem Regisseur"; am 3. 11. 1972: "Dazu ist dann noch der Böll-Krawall gekommen und manches andre". – Jeweils gelocht, geringe Altersspuren. – 5 Beilagen.