1308: BAYERN – (LOMMEL, G., UND G. J. BAUER),

Das Königreich Bayern in seinen acht Kreisen bildlich und statistisch-topographisch dargestellt, sowie mit acht historisch-geographischen Specialkarten. 8 Tle. in einem Bd. Nürnberg, Campe, 1837. Gr.-Fol. Mit kolor. gestoch. Titel und 8 kolor. Kupfertafeln. Mod. Hlwd. (Bezug mit kleiner Fehlstelle, etw. beschabt). (32)
Schätzpreis: 1.600,- €


Zweite Ausgabe mit neugesetztem Text, zuerst 1836 bei Schubert in Nürnberg erschienen. – Vgl. Lentner 11273. Pfister II, 2935. Lipperheide Dfc 8 (alle die EA). – Huldigungswerk der bayerischen Kreise für König Ludwig I. – Die großen dekorativen Tafeln zeigen die Trachten der einzelnen Kreise, im Hintergrund jeweils eine Ansicht der Kreishauptstädte München, Augsburg, Passau, Regensburg, Ansbach, Würzburg, Bayreuth und Speyer. – Titel mit getilgtem Stempel, im Textteil zum Isarkreis das erste Blatt mit hinterlegtem Durchriß an der oberen Ecke, sonst nur wenige kleine Randschäden, die letzte Tafel (Rheinkreis mit Speyer) oben hinterlegt, etw. fleckig (von den Tafeln Ansbach und Bayreuth betroffen), leicht gebräunt. – Exlibris "Maximiliani Ludovici Comitis Holnstein e Bavaria".

Large decorative plates show traditional costumes from the eight districts, in the background of each illustration a view of the respective district capital. – Title with erased stamp, first page of the text part about the Isar district with backed damage at the upper corner, otherwise only small marginal tears, last plate (Rhein district with Speyer) backed at upper part, somewhat soiled (plates of Ansbach and Bayreuth), slightly tanned. – Bookplate "Maximiliani Ludovici Comitis Holnstein e Bavaria". – Modern half cloth (small damage, somewhat scratched).