1301: ASIEN – NEPAL –

Vier ganzfigurige Porträts von Personen einer wohl adeligen Familie. Glasplatten-Negative. Ca. 1890. Ca. 30,5 x 25,5 cm. (22)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 125,- €


Die vier Studioporträts zeigen einen hochdekorierten Uniformierten mit Säbel und landestypischer Kopfbedeckung, einen jungen Mann in Offiziersuniform mit Säbel und Kopfbedeckung, eine junge Frau mit Kopfbedeckung und hochgeschlossener Robe aus Brokatstoff und einen Jungen von etwa acht Jahren in standesgemäßer Kleidung mit Mütze. – Die Uniformen und die Robe der Frau stammen aus der Herrschaftszeit der Rana-Dynastie (1846-1951) in Nepal. – Besonders an den Rändern mit zahlr. tls. stärkeren Altersspuren, Fingerabdrücken und Absplitterungen in der Emulsionschicht.