1285: JOHN, P. W.,

Winter in der Partnachklamm bei Garmisch. 4 Silbergelatine-Abzüge. Vintages. Verso bezeichnet und mit Photographen-Stempel, nicht dat. (um 1920/30). Ca. 11 x 8 bis 18 x 13 cm. – Unter Passepartout. (42)
Schätzpreis: 600,- €


Rössler 786-88 und 792. – Verschiedene frühe Abzüge aus der Eis-Serie zur Partnachklamm. Die Abzüge mit dem teils gelöschten Stempel mit der Tiergarten Adresse (Cuxhavener Str. 7), ein Abzug zusätzlich mit dem gelöschten Stempel mit der Schöneberger Adresse (Kulmer Str. 3/4). – Laut Rössler ist der Stempel mit der Adresse in der Cuxhavener Straße einer der ältesten, "In den dreißiger jahren zog John in die Neue Kulmer Str. 3/4 in Berlin Schöneberg, wo er mit seiner Ehefrau bis Kriegsende lebte" (Rößler, S. 8). Laut unseren Recherchen war John tatsächlich ab 1932 in Schöneberg ansässig, allerdings nicht bis zum Ende des Krieges, da er ab 1938 in Spandau gemeldet war (siehe dazu Los 1284); möglicherweise unterhielt er eine Wohn – und eine Arbeitsadresse. – Minimal gebräunt.