1275: BÖHMEN UND MÄHREN – KARLSBAD – ARRIGONI, (A)., UND C. H. BEICHLING,

Erinnerung an Carlsbad. (Umschlagtitel). Dresden, Meser, o. J. (ca. 1830). Qu.-8º. Mont. gestoch. Titel und 32 altkolor. Umrißradierungen von K. H. Beichling nach (A.) Arrigoni. Unter Passepartout. (7)
Schätzpreis: 800,- €
Ergebnis: 1.300,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Nebehay/Wagner 883 (27 Tafeln). Engelmann 382 (29 Tafeln). – Aus zwei leicht unterschiedlich altkolorierten Serien zusammengefügt. – Gegenüber dem Vergleichsexemplar von Nebehay/Wagner fehlen die fingierten Nummern 21-23 und 26, doch sind hier zusätzlich einige Tafeln vorhanden, die weder bei Nebehay/Wagner noch von Engelmann verzeichnet sind, darunter die "Marktquelle" und Zweitzustände des Sprudels, des Neubrunnens und des Theresienbrunnens. – Enthalten sind u. a. eine Gesamtansicht von Karlsbad und Ansichten der Carlsbrücke, des Chausséehauses, des Roten Hauses, des Böhmischen Saales, des Freundschafts-Saales, vom Hammer, vom Sprudel, vom Drei-Kreuz-Berg, von Klein-Versailles, vom Mühlbad, vom Neubrunnen, vom Schloßbrunnen und vom Theresienbrunnen. – Farbfrisch, minimal fleckig und gebräunt.

Put together from two slightly differently coloured series. – Lacks the fictitious numbers 21-23 and 26 compared to the copy of Nebehay/Wagner, but there are some additional plates not listed by Nebehay/Wagner or Engelmann. – Fresh colour, minimally soiled and browned. – Under passe-partout.