1267: BASEL – VERBESSERTER UND ALTER VOLLKOMMENER STAATS-CALENDER,

genannt der Hinkende Bott. Auf das Schalt-Jahr 1812. Durch Antoni Sorgmann, der mathematischen Künsten und denkwürdigen Geschichten besondern Liebhaber. Basel, Decker, (1811). Mit Titel in Holzschnitt, gefalt. Holzschnitt-Tafel und zahlr. Illustr. in Holzschnitt im Text, davon 3 ganzseitig. 34 Bl. Pp. d. Zt. mit hs. Titelschild (Rücken leinenkaschiert, leicht berieben). (25)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 300,- €


ZDB 630606-8. – Der "Basler Hinkende Bot" erschien unter zahlreichen wechselnden Titeln nahezu 300 Jahre lang von der zweiten Hälfte des 17. bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts. Neben dem konstituierenden Kalendarium enthalten die Jahrgänge astrologische Nachrichten, Informationen übers Wetter und den Landbau, Jahrmarktstermine und Beschreibungen "der denkwürdigsten Begenbenheiten" des verflossenen Jahres. Und damit alles im Kalender Berichtete recht glaubwürdig und zuverlässig wirkt, ist Antoni Sorgmann zuständig (eine fiktive Person natürlich). – Seltener Jahrgang, in öffentlichem Besitz nur in der Schweiz und Paris nachweisbar, nicht in deutschen Beständen. – Block anfangs gebrochen, Kalendarium durchschossen (die Durchschußblätter ohne Einträge), leicht gebräunt.