1265: EICHSTÄTT – GOUDIN, A.,

Benedictinisches Welt-Wunder, vorgestellt in der ... Abbtissin Walburga, ... Wie auch, in dem übernatürlichen Oel-Fluß, welcher in ... Aychstätt in Francken auß Dero reinisten Brust-Gebeineren ... hervor gequellet. Regensburg, Lang, 1716. 4º. Mit gestoch. Frontisp. 8 Bl., 361 S., 3 Bl. Ldr. d. Zt. mit Rtit., Rvg. und Deckelbordüren (mit kleiner Wurmspur, beschabt und bestoßen). (33)
Schätzpreis: 300,- €
Ergebnis: 280,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

VD 18 vorläufig [August 2019] 14995190-001. Wellcome III, 140. – Vgl. Pfeiffer 46114. Potthast 1631. – Im selben Jahr erschien eine Ausgabe bei Strauß in Eichstätt (VD 18 10977619). – Besonders interessant wegen der Beschreibung des Walburgis-Öls, das im Brauchtum und in der Volksmedizin Süddeutschlands eine große Rolle spielte . "Dasselbe wird als Heilmittel gegen innere und äußere Krankheiten angewandt und hat seine Wirksamkeit von jeher in vielen wohlbezeugten Fällen bewiesen" (Wetzer/Welte XII, 1182). – Frontispiz knapp beschnitten.

NACHGEB.: ZUSATZ VON DER UHR-ALTEN WALLFAHRT NACHER AYCHSTÄTT ZU ST. WALBURG. Eichstätt, Strauß, 1720. Mit gestoch. Frontisp. 137 S., 1 Bl. – VD 18 vorläufig [August 2019] 1482423X-001. Pfeiffer 11542. – Spiegel mit Wurmspur, beide Werke etw. fleckig und gebräunt.