1264: WESTFALEN – LEIBEIGENSCHAFT – SAMMELBAND

mit 3 Schriften zur Aufhebung der Leibeigenschaft im Großherzogtum Berg und Cleve. Jeweils 1811. Pp. d. Zt. (etw. beschabt und bestoßen). (11)
Schätzpreis: 300,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Enthalten in der Reihenfolge der Bindung: I. CALLENBERG, H., Commentair über das K. K. Decret d. d. 12. Dec. 1808 die Aufhebung der Leibeigenschaft im Grosherzogthum Berg und Cleve betreffend. Münster, Coppenrath, 1811. 48 S. – Humpert 9137.

II. GIESE, K., Rechtliche Abhandlung über die Frage: Sind die Hand – und Spanndienste im Großherzogthum, insonderheit bei den münsterischen vormals eigenhörigen Colonen durch das K. K. Dekret d. d. 12. Dezember 1808 aufgehoben? Dorsten, Schürholz, (1811). 3 Bl., 63 S. – Humpert 9139.

III. MEYER, F., Gegenschrift zu dem vom Herrn Regierungsrath Callenberg herausgegebenen Commentar über das K. K. Dekret d. d. 12. Dezember 1808 die Aufhebung der Leibeigenschaft betreffend. Münster, Waldeck, 1811. 2 Bl., 68 S., 2 Bl. – Humpert 9138. – Spiegel mit Besitzvermerk, jeweils gering fleckig und leicht gebräunt.