1251: DEUTSCHLAND – BURGHAUSEN – OISELET, J.,

Neu verfaßter Burghausischer Land-Kalender auf das Jahr nach Jesu Christi Geburt 1779. Burghausen, Klatzinger, (1778). 4º. Mit Titelvign. In Holzschnitt. 12 Bl. Läd. Heftstreifen d. Zt. (26)
Schätzpreis: 300,- €
Ergebnis: 390,- €


ZDB 1489067-7 (nachgewiesen 1777-1778). – Der Kalendermacher Joseph Oiselet (Lebensdaten konnten wir nicht ermitteln) war laut Vermerk auf dem Titel Kurbayerischer Astronom. – Durchgehend wasserrandig. – Durchschossenes Exemplar mit Einträgen auf den Durchschußblättern. – Beiliegen 2 inkomplette Exemplare eines Kalenders, ebenfalls aus Burghausen, mit dem Titel "Neu-verfertigter Burghausischer Land-Calender … auf das Jahr Christi 1758" (ZDB 1489066-5, nachgewiesen nur 1764-1767).

DAZU: BAUER, A., Burghausischer Haus – und Schreibkalender auf das gemeine Jahr 1806. -auf das Schalt-Jahr … 1812. Burghausen, Lutzenberger, (1805) und Burghausen, Kaltenegger, (1811). 4º. Jeweils mit Titelvign. in Holzschnitt. 12; 10 Bl. Läd. Heftstreifen d. Zt. – ZDB 1488043-X (nachgewiesen nur 1819). – Albert Bauer (1768-1851) lehrte von 1802 bis 1822 Physik am Lyzeum in München (vgl. etwa die Todesnachricht im "Münchener Tagblatt" vom 31. Mai 1851, S. 660). Daneben trat er als Herausgeber verschiedener Kalender auf. – Titel jeweils mit Gebührenstempel sowie mit Randschäden und angeschmutzt, vereinzelt fleckig. – Durchschossen, Jg. 1806 mit Einträgen auf den Durchschußblättern.