1217: NUMISMATIK – LIEBE, CH. S.,

Gotha numaria, sistens thesauri Fridericiani numismata antiqua. Amsterdam, Wetstein & Smith, 1730. Mit Portr., Frontisp., Titelvign. und 17 Kopfvign. (alles gestoch.) und 316 Textkupfern. 7 Bl., XXVI, 544 S., 14 Bl. Ldr. d. Zt. mit Rsch. und Rvg. (Gelenke angebrochen, stärker beschabt und bestoßen). (13)
Schätzpreis: 300,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 440,- €


Lipsius 229. Graesse IV, 205. Ebert 11978: "Kam nicht in den Handel und wird bloss verschenkt." – Beschreibung der Münzsammlung von Herzog Friedrich II. von Sachsen-Gotha-Altenburg, deren Aufseher Christian Sigmund Liebe 1723 wurde. – Mit zahlreichen Münzkupfern. – Gering gebräunt und kaum fleckig.