1206: (CAVENDISH, W.), DUKE OF NEWCASTLE,

Neu-eröffnete Reit-Bahn ... Ins reine Teutsche gebracht von J. Ph. F. Pernauer. Nürnberg, Zieger und Lehmann, 1700. Fol. Mit doppelblattgr. gestoch. Titel, ganzseit. Wappenkupfer auf dem Drucktitel verso, 81 meist doppelblattgr. und gefalt. Kupfertafeln sowie 8 Textkupfern. 15 Bl., 301 (recte 299) S. Mod. Ldr. mit Rsch. (57)
Schätzpreis: 3.000,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Erste deutsche Ausgabe. – VD 17 3:312164A. Mennessier de la Lance II, 250. Nissen, ZBI, 852. – Vgl. Lipperheide Tc 31. – Mit deutsch-französischem Paralleltext; französischer Titel: "Nouvelle méthode pour dresser les cheveux, en suivant la nature & même la perferctionnant par la subtilité de l’art." – Die prächtigen Kupfertafeln in kräftigen Abdrucken meist mit Reitschuldarstellungen, vier davon zeigen den Autor zu Pferde, von Allegorien umgeben. – Gestoch. und gedruckter Titel mit hinterlegten Randläsuren, Tafel "Wie man zierlich und gut zu Pferd sitzen soll" mit hinterlegtem Falzeinriß; gering fleckig, etw. gebräunt.

First German edition. – Engraved and printed title with backed marginal damages, one plate with backed tear in fold; minimally soiled, a little browned. – Modern calf with spine label.