120: ISABELLA ELVIRA,

Prinzessin von Bayern (1863-1924). 10 e. Briefe, meist mit e. U. Davon einer mit silbergeprägtem gekrönten Namenszug "Elvira". Verschied. Orte, dat. 1897-1923. Verschied. Formate. Zus. ca. 40 S. – Ein e. adressiertes Kuvert. (26)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 125,- €


Vorhanden sind neun Briefe der Prinzessin, einer Enkelin von König Ludwig I., an den Prinzen Alfons von Bayern (1862-1933), ihren Bruder, aus den Jahren 1919-1923, unter anderem aus San Remo, Viareggio und Wien. – Ferner ein Brief vom 22. 4. (18)97 an Gräfin Mathilde Tattenbach. – Leichte Altersspuren.

Beiliegen einige eigenhändige Postkarten und Briefe von Prinz Joseph Clemens von Bayern (1902-1990), dem Sohn von Alfons, meist an die Eltern; ferner ein Porträtphoto von Louise, Prinzessin von Bayern (1869-1952), der Gemahlin von Alfons, mit mont. e. Unterschrift, sowie das Fragment eines e. Briefes von ihrer Hand mit e. Unterschrift, datiert Mentelberg, 5. 8. 1890.