1193: HESSEN – SAMMELBAND

mit 21 juristischen Drucken. 1622-1745. Pp. d. 18. Jhdts. (stärker fleckig, etw. berieben). (12)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 550,- €


Meist zu Erbschafts-Streitigkeiten der Häuser Nassau-Siegen, Leiningen-Westerburg, Hessen, Solms, Bentheim usw. betreffend, ferner verschiedene Tax – und Münzordnungen und eine "Ordnung des gestempelt- oder gesiegelten Papier" von Landgraf Moritz von Hessen. – Die meisten Drucke ohne Ort und Drucker. – Tls. unbeschnitten, meist gebräunt, stellenweise kleine reparierte Schäden. – Spiegel mit gestoch. Exlibris von J. S. Ochs von Ochsenstein (Warnecke 1490). – Aus einer Münchener Privatsammlung.