1187: GOLDENE BULLE – OLENSCHLAGER, J. D. VON,

Neue Erläuterung der Guldenen Bulle Kaysers Carls des IV. Frankfurt und Leipzig, Fleischer, 1766. 4º. Mit gestoch. Frontisp., gestoch. Titelvign. und 4 Textkupfern. 35 Bl., 416 S., 1 Bl., 260 S., 15 Bl. Ldr. d. Zt. mit Rsch. und Rvg. (Kapitale beschäd., Rücken mit kleinen Wurmlöchern, Deckel mit leichtem Schabefraß durch Silberfischchen, leicht fleckig, bestoßen). (12)
Schätzpreis: 280,- €
Ergebnis: 300,- €


Erste Ausgabe. – Pütter II, 140. Stintzing/Landsberg III/1, 250. – Wichtiger Kommentar mit umfangreichem Urkundenteil. Das Werk "ist mit Recht von jeher als ein in seiner Art klassisches angesehen worden" (Stintzing/Landsberg). – Ein Textkupfer mit einer schönen Ansicht von Frankfurt. – Spiegel mit mont. typographischem Besitzeretikett, fliegender Vorsatz mit Notiz und Besitzvermerk von alter Hand, Titel verso gestempelt (Dublette der königlichen Bibliothek zu München), im Fußsteg tls. etw. wasserrandig, wenige kleine Randeinrisse, etw. fleckig. – Aus einer Münchener Privatsammlung.