1153: TOD – BIBLIOGRAPHIE – HEIL, K.,

Die Feuerbestattungs-Literatur. Berlin-Wilmersdorf, Druckerei Berlin-Wilmersdorfer Zeitung, (1913). 129 S., 1 weißes Bl. Orig.-Brosch. (leichte Altersspuren). (125)
Schätzpreis: 200,- €


DAZU: FALK, F. Die deutschen Sterbebüchlein von der ältesten Zeit des Buchdruckes bis zum Jahre 1520. (Heidelberg, Tenner, 1969). 4 Bl., 83 S. – Beiträge zur Geschichte des Buch- und Kunstantiquariats, Heft IV. – Nachdruck der Ausgabe Köln 1890 in 800 gezählten Ex., hier Nr. 9.

KLEIN, LUISE, Die Bereitung zum Sterben. Studien zu den frühen reformatorischen Sterbebüchern. Diss. Göttingen 1958. 6 nn., 184 num., 12 nn. Bl. (erstes ud letztes Bl. jeweils weiß). – Maschinenschriftlich vervielfältigt; mit einer Bibliographie der Sterbebücher des 16. Jahrhunderts (Bl. 145-184). – Mit eigenhändiger Widmung für Herbert Braun, dat. 6. 7. 1960. Der Neutestamentler Braun war einer der Lehrer der Autorin; nach seiner Emeritierung wurde Luise Schottroff, wie sie nach der Heirat des Bibelwissenschaftlers Willy Schottroff inzwischen hieß, Brauns Lehrstuhlnachfolgerin in Mainz.

LANDWEHR, J., Splendid Ceremonies. State entries and royal funerals in the Low Countries, 1515-1791. A bibliography. Nieuwkoop, de Graaf, und Leiden, Sijthoff, 1971. Fol. Mit 68 Tafeln. 4 Bl., 206 S., 1 Bl.

MASSMANN, H. F., Literatur der Totentänze. Hildesheim, Olms, 1963. Mit 4 Falttabellen. 2 Bl., 162 S.

ROST, H., Bibliographie des Selbstmords. Augsburg, Haas & Grabherr, 1927. Mit einigen Abb. im Text und auf 4 Tafeln. XV, 391 S.

Beiliegen die Monographie "Der Tod im Exlibris" von G. Blum (Wiesbaden 1990) und der Ausstellungskatalog "Freund Hein und der Bücherfreund" über Exlibris des 20. Jahrhunderts zum Thema Tod (Kassel 1982). – Geringe Gebrauchsspuren.