115: HALKYONISCHE AKADEMIE – KLEMENT, A. VON,

Schriftsteller (1889-1957). 17 Bildpostkarten der Halkyonischen Akademie (davon 16 eigenhändig, eine maschinenschriftlich), meist mit e. U. Meist datiert Regensburg, 1948. (108)
Schätzpreis: 300,- €
regelbesteuert 19% MwSt.
Ergebnis: 150,- €


Teils auf mehrere Karten verteilte Schreiben an den Verleger Ernst Heimeran (1902-1955) als "Korrespondierendes Mitglied der Halkyonischen Akademie", meist mit kurzen Mitteilungen. – Alfred von Klement leitete nach dem Tod von Otto Erich Hartleben (1864-1905) die "Halkyonische Akademie für unangewandte Wisssenschaften zu Salò", die Hartleben 1903 begründet hatte. Dieser Freundeskreis von Künstlern berief sich auf das antike Ideal der ruhigen, halkyonischen Tage um die Wintersonnenwende. – Beiliegen einige weitere von der Akadamie herausgegebene Bildpostkarten mit Absenderstempel von Alf Bachmann (1863-1956), Alfred Richard Meyer (1882-1956) und Wilhelm Weigand (1862-1949), teils mit zahlreichen Unterschriften von Akademiemitgliedern, etwa zum Geburtstag von Alf Bachmann; außerdem 37 nicht beschriftete Bildpostkarten der Halkyonischen Akademie (Nr. 1-14, 19, 21, 24-26, 29, 30, 33, 36, 38-44, 48, 50, 51, 53-55 und 59) sowie ein Briefumschlag des Heimeranverlages, handschriftlich beschriftet "Halkyoniker". – Papierbedingt etw. gebräunt.