1143: TOD – ALLERSEELENBRUDERSCHAFT BURGHAUSEN – TROST- UND HÜLFF-REICHE SEELENLIEBE, in dem Werck der Christlichen Ubungen,

und ordentlichen Verrichtungen, deren sich die Gottseelige Bruderschafft aller lieben Christglaubigen Seelen in dem Fegfeur in der löblichen Pfarr-Kirchen zu Burghausen das Jahr hindurch, und bevorab in dero gewohnlichen Zusammenkunfften gebrauchet, zu nothwendiger Folge der gnaden-vollen Aggregation mit der Churfürstl(ichen) Hof-Ertz-Bruderschafft in der Alten Hof-Capellen des Heiligen Martyrers Laurentij zu München. Regensburg, Raith, 1706. Kl.-8º. Mit 9 Kupfertafeln. 1 Bl., 149 S. Mod. Pp. (Rücken ein wenig aufgehellt). (125)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 270,- €


Rarissimum. – Einzige Ausgabe. – VD 18 vorläufig [August 2018] 12636665-001. – Für die Mitglieder der mit der 1615 gegründeten Allerseelenbruderschaft bei St. Kajetan in München aggregierten Allerseelenbruderschaft in der Pfarrkirche zu Burghausen zusammengestellte Gesänge und Gebete für die Armen Seelen im Fegefeuer. – Mit mont. Kupferstich auf dem miteingebundenen ursprünglichen vorderen fliegenden Vorsatz als Frontispiz, letztes Blatt seitlich mit kleinem Ausriß (Verlust eines Buchstabens), Seitenschnitt mit Monogramm in Tinte, leicht gebräunt und etw. fleckig. – Von größter Seltenheit: von uns über den weltweiten Katalog nur in der UB Eichstätt nachweisbar, im dortigen Katalog jedoch ohne die Kupfer verzeichnet.