1134: KORAN – DER KORAN, oder das Gesetz für die Moslemer,

durch Muhammed den Sohn Abdall. Hrsg. von F. E. Boysen. Zweyte verb. Ausg. Halle, Gebauer, 1775. Mit gestoch. Frontisp. und einigen Schlußvign. in Holzschnitt. 42 (recte 40), 678 S. Läd. Interims-Brosch. d. Zt. (Rücken fehlt). (57)
Schätzpreis: 300,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


VD 18 90017838. Graesse IV, 44. ADB III, 226. – Die erste Ausgabe war 1773 erschienen. – Der Übersetzer Friedrich Eberhard Boysen (1720-1800) "ist bemerkenswerth wegen seiner vielfachen, zumal orientalischen Gelehrsamkeit … und als einer der letzten Vertreter des altlutherischen Lehrbegriffs im Zeitalter der Aufklärung" (ADB). – Die Seiten 15/16 sind übersprungen, das Buch ist ohne das Blatt a 8 vollständig. – Block gelockert, Frontispiz verso gestempelt, Titel mit hs. Besitzvermerk, stellenw. etw. wasserrandig, fleckig, mäßig gebräunt. – Unbeschnitten und tls. unaufgeschnitten.