1133: SCHUBERT, F.,

Symphonie E-Dur. Die von Schubert im Jahre 1821 vollständig entworfene Partitur-Skizze ausgeführt von Felix Weingartner. Wien, Universal-Edition, 1934. Fol. 149 S. Etw. läd. Orig.-Broschur. (4)
Schätzpreis: 120,- €
Ergebnis: 60,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Erste Ausgabe der Bearbeitung durch Weingartner. – Deutsch 729. MGG XIV, 410. – Der bekannteste unter den Versuchen, Schuberts Sinfonie-Fragment zu vollenden. In seiner Tonsprache stark spätromantisch eingefärbt, intendierten spätere Bearbeiter, wie zuletzt Brian Newbould (1982), sich Schuberts Stil so weit wie möglich zu nähern. Weingartner dagegen nahm viele harmonische Retuschen und Ergänzungen vor und komponierte ganze Übergänge einfach hinzu. – Gering gebräunt und fleckig.