1131: BAYERN – WEISS, J. F.,

Süd-Baierns Oberfläche nach ihrer äußern Gestalt. Geognostisch-topographisch entworfen im Jahre 1815. Nebst einem Anhange über trigonometrische Höhen-Berechnung. München, Lentner, 1820. Lithogr. Frontisp. und 6 mehrf. gefalt. lithogr. Tafeln, Profile und Karten. VIII, 312 S., 2 Bl. Hldr. d. Zt. mit Rsch. und Rvg. (Gelenk eingerissen, Rücken beschäd., beschabt und bestoßen). (117)
Schätzpreis: 220,- €
Ergebnis: 450,- €


Erste Ausgabe. – Lentner 4493 (6 Karten); Pfister I, 608 (3 Karten). – Die Tafeln zeigen eine Ansicht der Zugspitze (Frontispiz), mehrere Profile, eine große geognostisch-topographische Karte von Südbayern sowie eine Übersichtskarte des Seebeckens zwischen Genf und Linz. – Es fehlt der im Titel erwähnte, jedoch den meisten Exemplaren fehlende Anhang "Ueber trigonomische Höhen-Berechnung", die dazugehörige Tafel Nr. II jedoch hier eingebunden. – Profil Nr. II und III mit den mont. aufklappbaren Teilen. – Fliegender Vorsatz gestempelt und mit hs. Besitzvermerk, wenige Anmerkungen mit Bleistift, leicht fleckig und gebräunt.