1109: BAYERN – ABHANDLUNGEN

der Churfürstlich-baierischen Akademie der Wissenschaften. Bd. V. München 1772. 4º. Mit gestoch. Titelvign., 7 (5 gefalt.) Kupfertafeln und einer gefalt. Kupferstichkarte. 2 Bl., 464 S. (ein Bl. zwischengeb.), 6 Bl. Ldr. d. Zt. mit Rtit., Rvg. und Wappensupralibros des Kurfürstentums Bayern auf beiden Deckeln (mit einzelnen Wurmspuren am Rücken, etw. beschabt). (129)
Schätzpreis: 300,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 300,- €


Geist und Gestalt, Erg.-Bd. II, 74-81. Kirchner 235. – Enthalten unter anderem sind Beiträge von P. P. Finauer (Vom Ursprung der Stadt München), J. G. von Lori (Abhandlung von Ludwig dem Reichen, Herzoge in Baiern, Stifter der hohen Schule in Ingolstadt) und J. Ch. Volz (Abhandlung von Otto V. Pfalzgrafen von Wittelspach, ersten Herzogen in Baiern dieses Geschlechts). – Etw. fleckig, leicht gebräunt.