1101: MÄNNCHEN, C. G.,

Neueste Carnevals-Tänze komponirt für das Piano-Forte. Dresden, Hilscher, o. J. und Plattennr. (um 1790/1800). Qu.-Fol. 15 S. (Titel und Notentext, alles gestochen). Lose Lagen, ohne Einband. (132)
Schätzpreis: 300,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 150,- €


Unbekannte sächsische Karnevalsmusik. – Laut Titel von dem königlich-sächsischen "Jagdmusikus" C. G. Männchen für Klavier arrangierte Karnevalstänze, zusammen 20, zwölf Ecossaisen (Schottische), sechs Allemanden, Ländler und Walzer sowie zwei Quadrillen am Ende. – Kein Exemplar über den weltweiten Katalog nachweisbar. – Leicht, unbeschnittene Ränder auch etw. stärker gebräunt und fleckig.