1091: KLAVIERMUSIK UM 1800 – SAMMLUNG von sieben seltenen Klavierauszügen in ersten oder frühen Ausgaben,

darunter zu Opern von Dittersdorf, Haydn, Salieri und Zumsteeg. Ca. 1788-1823. Qu.-4º. Verschied., meist spätere Einbände (unterschiedliche Gebrauchsspuren). (47)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 650,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

I. BERTON, H., Aline. Ouverture et airs arrangés par Mr. Wolff pour le piano-forte. Leipzig, Meysel, und Beul, Magazin de musique, o. J. (Plattennr. 66, um 1805). – RISM A/I, B 2183.

II. DITTERSDORF, (C. DITTERS) VON, Der Apotheker und Doktor. Eine deutsche komische Opera im Clavierauszug. Mainz, Schott "Hofmusikstecher", o. J. (Plattennr. 60, 1788). – Titelauflage der ersten Ausgabe des Klavierauszugs mit verändertem Preis. – RISM A/I, D 3151. Müller, Schott, 104. – Vgl. Krebs, Dittersdorfiana, Berlin 1900, S. 38-44.

III. HÄNDEL, G. F., Josua. Oratorium im Clavier-Auszuge von J. C. F. Rex. Berlin, Trautwein, o. J. und Plattennr. (1823). – Erste deutsche Ausgabe. – RISM A/I, HH 618b. Cäcilia, Bd. III, 1825, S. 38-43.

IV. HAYDN, J., Ouverture und Gesänge aus der komischen Oper der Ritter Roland im Klavierauszug von Grossheim. Bonn, Simrock, o. J. (Plattennr. 73, 1799). – Hoboken XXVIII, 11. RISM A/I, H 2568. – Georg Christoph Grosheims Bearbeitung von Haydns Oper "Orlando paladino" in Auszügen. – Am Ende ein Blatt mit gestochenem Verzeichnis der bei Simrock erschienenen Klavierauszüge beigebunden.

V. MÉHUL, (É.-N.), Die beyden Füchse. Singspiel für das Klavier. Wien, Mollo, o. J. (Plattennrn. 1284-1289 und 1290/1626, um 1805). Titel und 77 S. Notentext (alles gestochen). – RISM A/I, M 2079. – Sehr selten, über den KVK und RISM nur wenige Exemplare nachweisbar. – Einband mit dem Namen "Louise Meyer" in Goldprägung, das ist wohl die Sopranistin Marie Louise Dustmann-Meyer (1831-1899), dazu auf dem Titel Eintrag der Opernsammlung Hugo Meyer sowie Besitzvermerk des Freisinger Gesangspädagogen und Komponisten Johann Nepomuk Kösporer (eigentlich Käsporer; 1828-1900).

VI. SALIERI, (A.), Axur, König von Ormus. Eine Oper in vier Akten, Clavierauszug (von C. G. Neefe). Die teutsche Bearbeitung ist von Dr. Schneider Bonn, Simrock, o. J. (Plattennr. 30, wohl nach 1796). – RISM A/I, S 410 (Titel abweichend). – Wohl eine etwas spätere Titelauflage des von Beethovens Lehrer Neefe erstellten und 1796 bei Simrock erschienenen Klavierauszugs.

VII. ZUMSTEEG, J. R., Das Pfauenfest, ein Singspiel in zwey Akten von F. A. C. Werthes. Klavierauszug. Leipzig, Breitkopf und Härtel, o. J. und Plattennr. (um 1801). 1 Bl., 166 S. (typographischer Druck). – Erste Ausgabe. – RISM ID Nr. 452520604. Landshoff C 1.8. – Im RISM sind zwei bei Breitkopf und Härtel erschienene Ausgaben verzeichnet, eine im Format kleinere und wesentlich häufigere (RISM A/I, Z 390) und die vorliegende, größere, von der nur ein bekanntes Exemplar angegeben ist.

Titel tls. gestempelt und mit Nummernetiketten, Titel von "Apotheker und Doktor" mit großem, alt restaurierten Bugausriß (wenig Verlust an der Bordüre); etw. gebräunt und fleckig, verschied., meist nur mäßige Gebrauchsspuren.