1090: SCHWEIZ – EINSIEDELN – HARTMANN, CH.,

Annales heremi deiparae matris monasterii in Helvetia ordinis S. Benedicti. Freiburg i. Br., Typographia archiducalis, 1612. Fol. Mit gestoch. Titel von J. H. Gessner, ganzseit. Textkupfer und 43 Wappenkupfern im Text von L. Kilian. 3 Bl., 478 (recte 476) S., 31 Bl. Mod. Hpgt. mit Rsch. (leicht angestaubt). (12)
Schätzpreis: 280,- €
Ergebnis: 140,- €


Erste Ausgabe. – VD 17 12:114044M. Lonchamp 1398. Haller III, 1204. – Nach Äbten geordnete, erste umfassende Geschichte des Klosters Einsiedeln, zugleich der einzige bekannte Druck der "Typographia archiducalis" Erzherzog Maximilians in 1000 Exemplaren, "durch Papier und Ausstattung vorzüglich gelungen" (Benzing 140, 11). – Die Kupfer zeigen die Wappen der Äbte, das Textkupfer die Innenansicht der Gnadenkapelle. – Gestoch. Titel aufgezogen und bis knapp in die Darstellung beschnitten sowie tls. stärker berieben (mit leichtem Buchstabenverlust), der Text tls. wasserrandig, etw. fleckig und gebräunt. – Aus einer Münchener Privatsammlung.