1089: FRANKREICH – PARIS – HISTOIRE DE L’ACADEMIE ROYALE

des inscriptions et belle lettres. Bde. I-XI (von 50). Mischaufl. Paris, Imprimerie Royale, 1729-47. Mit 4 gestoch. Frontisp., 69 (meist gefalt.) Kupfertafeln, 8 gefalt. Kupferstichkarten und zahlr. gestoch. Vign. Ldr. d. Zt. mit Wappensupralibros auf beiden Deckeln, Rsch., Rvg. sowie Deckel – und Stehkantenfileten (Gelenke tls. gering angebrochen, minimal wurmstichig, leicht fleckig, berieben und bestoßen). (14)
Schätzpreis: 1.200,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 600,- €


Bernard 163. Graesse I, 10. – Umfangreiche Reihe, meist in der Originalausgabe der literarisch-historisch-philosophischen Klasse der französischen Akademie der Wissenschaften. – Die Bände I-IV in dem von Graesse erwähnten Nachdruck, datiert 1736-1747. – Stellenw. stärker gebräunt und minimal fleckig. – Dekorative Reihe mit Wappensupralibros des französischen Staatsrats Barthélémy-François Thoinard (1683-1752).