1083: SAMMLUNG –

Sieben Bände mit Bearbeitungen von Sinfonien und Ouvertüren für Klavier zu vier Händen. Ca. 1815-49. Jeweils gestochen. Qu.-Fol. Mod. Hlwd. (vereinzelt etw. bestoßen). (79)
Schätzpreis: 300,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 150,- €


I. BEETHOVEN, L. VAN, Ouverture d’Egmont. Oeuvre 84. Arrangée … par C. Czerny. Wien, Diabelli, o. J. (Plattennr. 2257; 1827). 15 S.

II. DERS., Sinfonia eroica aggiusta per il pianoforte a quattro mani da A. E. Müller. Op. 55. Leipzig, Breitkopf & Härtel, o. J. (Plattennr. 2539; 1834). 51 S. – Spätere Auflage der ersten Bearbeitung.

III. BELLINI, V., Overtura nell’opera: Il pirata. Wien, Diabelli, o. J. (Plattennr. 2907; 1829). 15 S. – Selten.

IV. GADE, N. W., Nachklänge von Ossian. Ouverture für Orchester. Hrsg. von dem Musikverein in Kopenhagen. Leipzig, Breitkopf & Härtel, o. J. (Plattennr. 6610; 1841). 17 S. – Mit dänisch-deutschem Paralleltitel.

V. HESSE, A., Sinfonie No. 5. für Orchester. Für das Pianoforte zu 4 Händen eingerichtet vom Componisten. Op. 64. Ebda., o. J. (Plattennr. 6348; 1849). 41 S.

VI. WINTER, P., Ouverture de l’opera: [handschriftlich ergänzt: Fratelli rivali]. Leipzig. Hofmeister, o. J. (Plattennr. 296; 1815). 11 S. – RISM W 1324. – Selten.

VII. DERS., Ouverture de l’opera: [handschriftlich ergänzt: Labyrinth]. Ebda., o. J. (Plattennr. 295; 1815). 9 S. – RISM WW 1351a. – Tls. fleckig und mit Randläsuren.

DAZU: WEBER, C. M. VON, Ausgewählte Stücke aus der Oper: Der Freyschütze, für das Piano-Forte allein eingerichtet von M. J. Leidesdorf. Wien, Cappi und Czerny, o. J. (verschied. Plattennummern; um 1825). Ohne Einband. – Zus. 26 Bl. – Druckvermerk auf Tektur, die äußere Lage mit Abriß am Bug (kein Textverlust), etw. fleckig. – Seltene Zusammenstellung, über den KVK nur wenige Einzeltitel auffindbar.