1065: ASIEN – ORIENT – LE BRUN (BRUYN), C. (DE),

Voyages par la Moscovie, en Perse, et aux Indes Orientales. Bd. II (von 2) Amsterdam, Wetstein, 1718. Fol. Mit 20 Textkupfern und 49 (statt 58) Kupfertafeln nach Mattys Pool u. a. 1 Bl., S. 253-469. Ldr. d. Zt. mit Rsch. (Kapitale beschäd., Gelenke angebrochen, etw. fleckig, stärker beschabt und bestoßen). (26)
Schätzpreis: 800,- €


Erste französische Ausgabe. – Tiele 210. Schwab 345. Lipperheide Kaa 6. Brunet III, 911. Cox I, 251: "This edition also contains Isbrant’s route as well as remarks on Chardin and Kaempfer." – Vgl. Henze I, 379 (Ausg. 1725): "Den besonderen Wert des Werkes machen die zahlreichen Kupferstiche von Städten, Plätzen, Ruinen, Tieren und Pflanzen aus. In der Anfertigung genauer Zeichnungen sah er eine notwendige Aufgabe des Reisenden. Von den Ruinen von Persepolis brachte er die bis dahin brauchbarsten Abbildungen und die ersten lesbaren Keilschrifttexte mit." – Die schönen Kupfer, bis auf wenige ohne Zeichner und Stecher, zeigen Vögel, Pflanzen, Trachten, Schriften und Szenen aus dem Alltag. – Titel und einige Tafeln (meist verso) gestempelt, eine Tafel mit hinterlegtem Einriß, eine gefalt. Tafel mit kleiner Fehlstelle in der Mitte, wenige Marginalien von alter Hand, gering gebräunt und kaum fleckig.