1064: ASIEN – ORIENT – JAUBERT, P. A.,

Reise durch Armenien und Persien. Aus dem Französischen. Weimar, Landes-Industrie-Comptoir, 1822. 1 Bl., VIII, 270 S. Pp. d. Zt. mit Rsch. (Kanten leicht beschabt, etw. bestoßen). (182)
Schätzpreis: 600,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Bertuch, Neue Bibliothek der wichtigsten Reisebeschreibungen, Bd. XXXI/1. – Wilson 109. Schwab 287 Anm. – Der französische Orientalist Pierre Amedée Jaubert bereiste 1805 und 1808 Persien und Armenien. Er sollte die Türkei zur Anerkennung von Napoleon bewegen.

NACHGEB.: TAGEBUCH EINER LANDREISE DURCH DIE KÜSTENPROVINZEN CHINAS von Manchao an der Südküste von Hainan nach Canton. Aus dem Englischen übers. von K. F. Leidenfrost. Ebda. 1822. 1 Bl., IV, 198 S. – Bertuch, Neue Bibliothek der wichtigsten Reisebeschreibungen, Bd. XXXII/2. – Hamberger/Meusel XXIII, 381. – Der erste Reihentitel gestempelt, minimal fleckig.