1050: FRANKREICH – ELSASS – KÖNIGSHOVEN, J. (TWINGER) VON,

Die Alteste Teutsche so wol Allgemeine als insonderheit Elsassische und Straßburgische Chronicke, von Anfang der Welt biß ins Jahr nach Christi Geburth MCCCLXXXVI. beschrieben. Anjetzo zum ersten mal heraus und mit historischen Anmerckungen in Truck gegeben von Johann Schiltern. Straßburg, Städel, 1698. 4º. Mit gestoch. Titel, 5 (statt 7) gefalt. Kupfertafeln und 2 Textkupfern. 11 Bl., 1172 (recte 1165) S., 73 Bl., 52 S., 1 Bl. Etw. beschäd. Hldr. d. Zt. (22)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 220,- €


Erste von Schilter besorgte Straßburger Ausgabe. – VD 17 39:123008Q. Bircher B 11691-11692. ADB XVI, 525-526. Reiber 6039. Brunet III, 687. Ebert 11500. Wegele 566. – Im Anhang die "Chronicke der Stadt Freyburg im Brisgaw". – Von Jakob Twinger von Königshoven (1346-1420) verfaßte und mit zahlreichen Anmerkungen des Pegauer Rechtsgelehrten Johann Schilter versehene Geschichte Straßburgs und des Elsasses, verknüpft mit der Papst-, Kaiser – und Weltgeschichte des Altertums und des Mittelalters. – Wie die meisten Exemplare in öffentlichem Besitz oder im Handel inkomplett: Es fehlen die Tafeln zu S. 550 und 1172; beide sind durch qualitätvolle Kopien ersetzt. – Fliegendes Bl. mit Besitzvermerk von 1766, die Tafeln tls. mit Einrissen und Randläsuren, beides zum Teil alt hinterlegt, mit einigen Marginalien von alter Hand, etw. fleckig, gebräunt.