1049: LONDON – OPERNPASTICCIO – DAPHNE AND AMINTOR.

A comic opera in one act ... for the voice and harpsichord. London, Bremner, o. J. (ohne Plattennr.; 1765). Qu.-Fol. 1 Bl., 30 S. (alles gestochen). Pp. d. Zt. mit Titelschild (Ecken nachträglich verstärkt, beschabt und bestoßen). (5)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 200,- €


Erste Ausgabe. – RISM AA 2239b. – Erfolgreiches Pasticcio mit Musik von Shalon (Jan Chalon), Galuppi, Piccini, Cocchi und Monseignier (Monsigny). Der Text stammt von dem irischen Librettisten Isaac Bickerstaffe nach einer französischen Vorlage. Bickerstaffe war um 1750 durch seine Zusammenarbeit mit dem englischen Komponisten Thomas Arne bekannt und erfolgreich geworden. – Der Titel gestochen von J. Turpin. – Titel mit Besitzvermerk von alter Hand.

NACHGEB.: I. THE BRITISH MISCELLANY. A selected collection of the most favourite songs … for the harpsichord, voice or german flute. No. 1. London (1765). 1 Bl., 12 S. (alles gestochen).

II. A SELECT COLLECTION OF VOCAL MUSIC serious and comic with a thorough bass for the harpsichord. No. 8. London (um 1770). S. 115-126 (so vollständig).

Zwischengebunden ist ein unvollständiger Midas-Klavierauszug. – Interessanter Sammelband mit aktueller englischer Opernmusik um 1760/70.