1044: ITALIEN – PARMA – BOMBELLES, K. (R.) GRAF (HRSG.),

Monumenti e munificenze di Sua Maestà la Principessa Imperiale Maria Luigia, Arciduchessa d'Austria, Duchessa di Parma, Piacenza e Guastalla. Parma und Paris, Renouard, 1845. Qu.-Fol. Mit 60 lithogr. Tafeln auf aufgewalztem China von Deroy nach Mazza, Naudin, Bandini, Drugman u. a. sowie 9 Münzstahlstichen auf aufgewalztem China. Titel und 46 Erläuterungs-Bl. Hldr. d. Zt. mit Rtit. (gering berieben). (55)
Schätzpreis: 2.600,- €
Ergebnis: 1.300,- €


Seltenes Prachtwerk mit zahlreichen Ansichten aus der Stadt und dem Herzogtum Parma mit Piacenza und Guastalla, das den Fortschritt des Herzogtums unter Maria Louise verherrlichen soll. – Mit zahlreichen Detailansichten von Gebäuden, Innenräumen (Bibliothek, Archiv, Akademie, Hospital), Kirchen etc. aus Parma, Colorno, Sala, Tabbiano, Berceto und Malerino, dazu Brücken und Flußlandschaften, Wege nach La Spezia etc. – Karl Renatus Graf Bombelles (1784-1856) "war k. k. Kämmerer, einflußreicher Geheimrath u. Obersthofmeister der Herzogin von Parma, Maria Louise" (Wurzbach II, 40). Beim Wiener Kongreß waren Parma, Piacenza und Guastalla 1816 der bisherigen französischen Kaiserin Maria Louise (1791-1847) zugesprochen worden. Diese Tochter von Franz II. und Mutter des späteren "Herzogs von Reichstadt" war 1810 mit Napoleon I. getraut worden, nach dessen Tod sie sich in morganatischer Ehe mit ihrem Oberhofmeister Graf Neipperg vermählte; nachdem dieser gestorben war, heiratete sie 1834 den Grafen Bombelles. – Die Erläuterungen in Italienisch, Deutsch und Französisch. Die Tafeln gedruckt bei Formentin in Paris. – Titel gestempelt, teils. etw. fleckig.

Rare splendid work with numerous views of the city and dukedom of Parma with Piacenza and Guastalla, meant to glorify the duchy’s progress under Maria Louise. – Explanations in Italian, German and French. Plates printed by Formentin in Paris. With silk protective tissues. – Title stamped, some foxing. – Contemporary half calf with spine title (slightly rubbed).