104: URKUNDEN – MOOSBURG – VERLEIHBRIEF.

Deutsche Urkunde auf Pergament. Wohl Moosburg, Dat. 5. 11. ("Eritag vor Sant Martinstag") 1398. Ca. 14 x 23 cm. Plica: 4 cm. Mit Initiale. – Mit angehängtem Siegel (Fragment). (163)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 480,- €


Leopold der Rabensteiner, Chorherr und oberster Schulmeister zu Moosburg, überläßt Hans dem Spyegl, Bürger zu Moosburg, und seiner Hausfrau, seine Hofstatt in Moosburg, gelegen hinter dem "Pauengarten" des Jakob Salchinger. – Gefaltet, leicht fleckig.