1019: BÖHMEN UND MÄHREN – POPP, I.,

Historia Divae Virginis in regni Bohemiae Monte Sancto, Vaticano Diademate in Germania primae omnium coronatae. 3 Tle. in 1 Bd. Prag, Universitätsdruckerei, 1758. 4º. Mit Kupfertafel, gestoch. Kopfvign. und einigen Holzschnitt-Vign. 8 Bl., 374 (recte 372) S. Ldr. d. Zt. (Bezug mit kleinen Fehlstellen an den Kanten, fleckig und etw. beschabt). (128)
Schätzpreis: 500,- €
Ergebnis: 260,- €


Erste Ausgabe. – Voit 0714. De Backer/Sommervogel VI, 2021. Zibrt III, 12851. – Geschichte des berühmten Wallfahrtsortes Svatá Hora (Heiliger Berg) bei Pribram in Tschechien mit besonderer Berücksichtigung des Marienkultes, verfaßt vom Olmützer Jesuiten Ignaz Popp. – Die Tafel zeigt das Wappen des Prager Weihbischofs Johann Rudolf Graf von Spork (1693-1759), die Kopfvignette mit kleiner Ansicht des Klosters sowie des Gnadenbildes, dieses auch eingeprägt auf dem Vorderdeckel. – Fliegender Vorsatz mit hs. Besitzvermerk, großtls. leicht wasserrandig, fleckig und gebräunt. – Mod. Exlibris. – Selten.