1016: BLEI, F. (HRSG.),

Der Amethyst. Blätter für seltsame Kunst und Literatur. Hefte 1-12 (alles Erschienene) in einem Bd. (Wien, Stern, 1905-06). Mit 18 Tafeln. OPgt. mit Rücken – und Deckeltitel, mit eingebundenen Orig.-Broschuren und Kopfgoldschnitt (etw. aufgebogen, minimal fleckig). (202)
Schätzpreis: 2.500,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Nr. 22 von 30 Exemplaren der Luxus-Ausgabe auf festem Japan (Gesamtaufl.: 800). – Hayn/Gotendorf I, 69. Stern-Szana 54: "Hayn bezeichnet schon 1912 das Werk als vergriffen. Es ist jetzt zu einer wahren Seltenheit geworden." – Nur für Subskribenten gedruckt. Im Folgejahr erschien eine Fortsetzung unter dem Titel "Die Opale". – Mit Beiträgen unter anderem von Max Brod, Réstif de la Bretonne, Antoine de la Sale, Paul Verlaine und Oscar Wilde. Illustrationen von Aubrey Beardsley, Marcus Behmer (unter dem Pseud. M. Besnaux), Thomas Theodor Heine, Karl Hofer, Alfred Kubin, Félicien Rops, Franz von Bayros und anderen. – Gering gebräunt. – Auf dem Spiegel das Exlibris "Rote Parabel" von Willi Geiger, welches auch in dem Werk als Bildtafel vorhanden ist.

Extremely rare luxe edition of this magazine for erotic art and literature. – 12 issues (all published) in one volume. – No. 22 of 30 copies on firm Japan paper (complete edition of 800 copies) – With 18 plates with illustrations by Bayros, Beardsley, Kupin, Rops and others. – Printed for subscribers only. – Vellum with gilt spine and cover title, bound in original wrappers and top edge gilt (slithly bent open, minimally soiled). – Slightly tanned. – With the bookplate "Rote Parabel" by Willi Geiger, which is also included in the plates of this work.