1015: (TENNECKER, CH. E. S. VON),

Enthüllte Geheimnisse aller Handelsvortheile und Pferde-Verschönerungskünste der Pferdehändler. Aus den Papieren des verstorbenenen israelitischen Pferdehändlers Abraham Mortgens in Dessau. Nebst einem Anhange über die neueste, leichteste und einfachste Art des Englisirens und die für den Händler daraus erwachsenden Vortheile. Ilmenau, Voigt, 1824. VI, 226 S. Pp. d. Zt. (berieben, bestoßen). (5)
Schätzpreis: 200,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 100,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Erste Ausgabe. – Hamberger/Meusel XXI, 19. Graefe 770. Schrader 287. Huth 101. Holzmann/Bohatta II, 5623. – Angeblich vom Pferdehändler Abraham Mortgen, einem "der größten, unterrichtetsten und bravsten Pferdehändler" (S. [III]), aus hinterlassenen Papieren herausgegeben, tatsächlich aber vom Tierarzt und Pferdehändler Christian Ehrenfried Seyfffert von Tennecker (1770-1839) verfaßt. Nahezu die Hälfte des Buches handelt vom Englisieren, einer zuerst von englischen Pferdeärzten durchgeführten Muskeloperation am Pferdeschweif, durch die er beständig aufrecht getragen wird, was körperliche Fehler des Pferdes verbirgt und ihm ein edleres, kräftigeres Aussehen verschafft. – Titelseite mit Besitzvermerk, erstes Viertel an der oberen Ecke wasserrandig, gebräunt, etw. braunfleckig.