1000: ASIEN – HIMALAYA – TAFEL, A.,

Meine Tibetreise. 2 Bde. Stuttgart, DVA, 1914. Gr.-8º. Mit Faltkarte in Deckellasche und einigen Abb. XI, 352; 346 S. OLwd. in Orig.-Umschl. (gebräunt und mit geringen Läsuren). (99)
Schätzpreis: 260,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Erste Ausgabe. – Aschoff 1835. – Albert Tafel (1876-1935) gehört zu den bedeutendsten deutschen Forschern und Reisenden im asiatischen Raum, insbesondere in Nordost-Tibet. Er nahm an der Expedition Filchners durch Nord-China und das östliche und nordöstliche Tibet in den Jahren 1904 und 1905 teil; danach bereiste er nochmals die Gebiete im Alleingang. Er erkundete die Quellseen bzw. den Oberlauf des Gelben Flusses, Teile der Inneren Mongolei, Kuku-nor, das Tsaidam-Becken, das Marco-Polo-Gebirge sowie das Kloster Kumbum. – " … ein Meisterwerk ersten Ranges … Jede Seite dieses Buches ist lesenswert u. lehrreich." (Sven Hedin). – Spiegel und Respektbl. gestempelt, Bd. I: Innengelenk gebrochen, Titel und S. V/VI lose; beide Bde. stellenw. minimal fleckig und papierbedingt gering gebräunt.