100: ALBUM AMICORUM – "SOUVENIR" (Rückentitel). Freundschaftsalbum in Kassettenform aus der Fabrikanten-Familie Schilbach aus Greiz in Thüringen.

Mit ca. 45 Einträgen aus Bärenwalde, Dölau, Greiz, Plauen, Schleiz und anderen Orten. Dat. 1842-52. Qu.-8º (9,6 x 17,2 cm). Mit ganzseit. Vedute in Gouache, 16 Aquarellminiaturen, 2 kleinen Bleistiftzeichnungen, 4 Bl. mit altkolor. graphischen Darstellungen in Kupferstich und Lithographie sowie Haarlocke. Einträge auf 45 Bl. Lose in Ldr.-Kassette d. Zt. mit Vg. und Blindpr. (gering berieben und bestoßen). (140)
Schätzpreis: 300,- €
Ergebnis: 260,- €


Ein Stammbuch eines Angehörigen der Thüringer Familie Schilbach, die in Greiz bis 1930 eine Wollwarenfabrikation betrieb, gegründet vom Kommerzienrat Heinrich Schilbach senior (1828-1905). Die Firmengebäude sind bis heute erhalten und zeugen von der einstigen Bedeutung der 1850 gegründeten Firma, also zur Zeit des vorliegenden Stammbuchs. Ein Eintrag hat die Großmutter des Eigners, eine Wilhelmine E. Schilbach, 1843 angefertigt, wohl Wilhelmine Ernestine Schilbach, geborene Lorenzin (1777-1859). Da sich einige Mitschüler des Eigners eingetragen haben, ist anzunehmen, daß er zur Zeit der Anlegung des Albums etwa zehn bis 15 Jahre alt gewesen ist. Laut eines maschinenschriftlichen Deckblattes soll es sich bei ihm um Wilhelm Eduard Karl Schilbach (1830-1913) handeln, Sohn des Heinrich Eduard Schilbach, geboren 1806 in Greiz. Der Stammbucheigner wäre damit der jüngere Bruder des oben genannten Firmengründers Karl Heinrich Eduard.

Die schöne ganzseitige Miniatur zeigt den Ort Schleiz in Thüringen von einem Hügel aus gesehen, mit seinem prominenten Schloß in der Mitte. Viele der Einträge sind mit kleinen dekorativen Aquarellen und Zeichnungen versehen. Vorhanden ferner auch ein gestochenes Titelblatt für Stammbücher "Der Freundschaft geweiht". – Leicht gebräunt und fleckig, geringe Gebrauchsspuren.